Diff for "JadeKoloss/Sys"

Differences between revisions 7 and 8

Deletions are marked like this. Additions are marked like this.
Line 7: Line 7:
Genauer, aus den zwielichtigen Vierteln dieser "wundervollen" Stadt.
Etwas g
enauer, aus den zwielichtigen Vierteln dieser "wundervollen" Stadt.
Line 13: Line 14:
Daher verwundert es niemanden das Sys schnell als "Der Wortkarge" bekannt wurde - natürlich nur in seinen Kreisen. Daher verwundert es niemanden das er schnell als "Der Wortkarge" bekannt wurde - natürlich nur in seinen Kreisen.
Line 15: Line 16:
Zur Berühmtheit ist er bisher jedoch noch nicht gelangt. Zu weiterer Berühmtheit ist Sys jedoch noch nicht gelangt - bisher.
Line 17: Line 18:
Berühmt - oder eher berüchtigt - ist dafür ein länglicher Gegenstand den er mit sich herum zutragen pflegt. Berühmt - oder besser: berüchtigt - ist dafür ein länglicher Gegenstand den er mit sich herum zutragen pflegt.
Line 19: Line 20:
Diejenigen die mehr Weisheit tragen würden es als "Teil eines größeren mechanischen Apparatus" zuordnen. Diejenigen die mehr Weisheit tragen, würden es als "Teil eines größeren mechanischen Apparatus" zuordnen.
Line 23: Line 24:
Woher dieses Teil - nennen wir es solange wir es nicht besser wissen - "Pleuel" stammt, ist ungewiss. Woher dieses Teil, nennen wir es solange wir es nicht besser wissen "Pleuel", stammt ist ungewiss.
Line 27: Line 28:
Fakt ist: Es liegt extrem gut in der Hand, hat genau das richtige Gewicht/Balance-Verhältniss und - nicht zu verachten - eine gewisse Esthetik. Fakt ist: Es liegt extrem gut in der Hand, hat also genau das richtige Gewicht/Balance-Verhältniss und - nicht zu verachten - eine gewisse Esthetik.
Line 29: Line 30:
Und - richtig eingesetzt - dient es als Hebel oder eben als "Knebel" wenn Ihr wisst was ich damit meine. Und richtig eingesetzt, dient es als Hebel für dies und jenes oder eben als "Knebel" für diesen oder jenen - wenn Ihr wisst was ich damit meine.
Line 32: Line 33:
Line 34: Line 36:
Sys Fähigkeit Illusionen zu erschaffen mag so gar nicht zu dem Vorangesagten passen, welches Ihn eher rustikal, wenig feingeistig oder gar bedacht erscheinen lässt. Sys Fähigkeit Illusionen zu erschaffen mag so gar nicht zu dem Vorangesagten passen, welches Ihn eher rustikal, wenig bedacht oder gar feingeistig erscheinen lässt.

Sys, ein wortkarger Glaive der Illusionen erschafft

Sys stammt aus Ballarad.

Etwas genauer, aus den zwielichtigen Vierteln dieser "wundervollen" Stadt.

Aufgewachsen ohne Eltern, herumgereicht an "Onkel" und "Tanten", von selbigen mehr oder minder ausgenutzt, in einer Umgebung in der eher die Faust denn das Wort regiert.

Recht schnell ist klar, welche Talente des noch sehr jungen Sys gefördert wurden - und welche eben nicht.

Daher verwundert es niemanden das er schnell als "Der Wortkarge" bekannt wurde - natürlich nur in seinen Kreisen.

Zu weiterer Berühmtheit ist Sys jedoch noch nicht gelangt - bisher.

Berühmt - oder besser: berüchtigt - ist dafür ein länglicher Gegenstand den er mit sich herum zutragen pflegt.

Diejenigen die mehr Weisheit tragen, würden es als "Teil eines größeren mechanischen Apparatus" zuordnen.

Die Anderen kennen es als "Argumenten-Verstärker" oder "Ersatz der fehlenden Worte" - je nach Bildungsgrad.

Woher dieses Teil, nennen wir es solange wir es nicht besser wissen "Pleuel", stammt ist ungewiss.

Vermutlich hat Sys es auf einen seiner Streifzüge um Ballarad entdeckt, was vermutlich wiederum als Stoff für eine eigene Geschichte taugt.

Fakt ist: Es liegt extrem gut in der Hand, hat also genau das richtige Gewicht/Balance-Verhältniss und - nicht zu verachten - eine gewisse Esthetik.

Und richtig eingesetzt, dient es als Hebel für dies und jenes oder eben als "Knebel" für diesen oder jenen - wenn Ihr wisst was ich damit meine.


Die andere herausragenden Eigenschaft zeigt eine völlig andere, den allermeisten unbekannte Seite von Sys.

Sys Fähigkeit Illusionen zu erschaffen mag so gar nicht zu dem Vorangesagten passen, welches Ihn eher rustikal, wenig bedacht oder gar feingeistig erscheinen lässt.

Dennoch ist es wahr und lehrt uns ein weiteres mal wie man sich doch sehr von dem Vordergründigen einer Person täuschen lässt.

Die Kunst Trugbilder enstehen zu lassen fällt in eine Episode von Sys Dasein, als er dem "Herumgereichtwerden" überdrüssig wurde und fortan seine Geschicke selbst bestimmt. Doch dazu später mehr :-)


JadeKoloss/CategoryCharaktere